Neuer Anlauf: Beschwingte und besinnliche Musik für Orgel und Flöte

Aufgrund der Infektionslage musste das Konzert zuletzt leider verschoben werden.

Nun wollen wir es erneut versuchen:

Am 19. Juni 2021, 19 Uhr musizieren zum wiederholten Male Sebastian Müller aus Auerbach/Vogtland (Orgel) und Christine Kandler-Kriehmig aus Freiberg (Flöte) in der Kirche Kleinhartmannsdorf.

Die beiden Musiker verbindet seit ihrem gemeinsamen Konzertdebüt im Jahre 2005 in Flöha nicht nur die Liebe zu Johann Sebastian Bach und eine enge Freundschaft, sondern auch eine intensive, musikalische Zusammenarbeit.

Freuen Sie sich auf ein Konzert vor allem mit Werken von J.S. Bach, aber auch von G.P. Telemann, M. Marais u.a..

Rückblick Bibelwoche

Dankbar dürfen wir auf unsere Bibelwoche vom  21.-25.April zurückblicken.

Noch am Morgen des 21.April machten sich in der Gemeinde Bedenken breit, ob es denn richtig sei, in der jetzigen Situation so eine Veranstaltung durchzuführen. Rückblickend bin ich denen dankbar, die „ Grünes Licht“ gaben.

Die Ansprachen von Andreas Riedel waren wachrüttelnd und ermutigend zugleich. Am Beispiel Daniels stellte er uns die Frage, ob wir tatsächlich nur einem Herrn dienen. Daniels Treue wurde belohnt, er wurde von Gott mit Klugheit und Verstand gesegnet. Wir können nicht Gott dienen und dem Mammon.

Sind uns Geld und Wohlstand manchmal wichtiger als Gott?

Woran hängt mein Herz? Eine wichtige Frage für jeden von uns.

Am Beispiel der Rut machte er deutlich, dass unser Leben ein Kampf zwischen Wunsch und Realität ist und dass ein unerschütterliches Vertrauen zu Gott lebenswichtig ist. Gott befähigt uns durch seinen Geist Salz der Erde und Licht der Welt zu sein. Merken das die Menschen um uns herum?

Die Frage: „Was würden eure Orte vermissen, wenn es eure Kirchgemeinden nicht mehr gäbe?“, sollte uns zum Nachdenken bringen.

Anhand des Lebens von Paulus, der in dem Bewusstsein lebte, dass alles zu seinem Heil dient, hat uns Andreas ermutigt, auch in dieser schwierigen Zeit keine Angst zu haben. Wer Jesus hat, ist nie allein! „Befiehl dem Herrn Deine Wege und hoffe auf IHN, denn ER wird’s wohl machen.“

Unser Dank gilt unserem Gott, dass wir diese Tage in der Freiheit unseres Glaubens durchführen durften. Wir danken Andreas Riedel vom Evangelisations-team und allen, die in verschiedenster Weise zum Gelingen dieser Bibeltage beigetragen haben.

Renate Arnold

Kirchenheizung Eppendorf – wir haben ein Problem…

Viele Jahrzehnte hat die Kirchenheizung in Eppendorf treu ihren Dienst getan.

Zu DDR-Zeiten wurde unter großem Einsatz ein neuer Kessel besorgt und eingebaut. Viele Stunden haben verschiedene Heizer, in den letzten Jahren vor allem Herr Schmidt, dafür gesorgt, dass es in Gottesdiensten, Konzerten und Veranstaltungen warm war. In den vielen Jahren des Gebrauchs musste immer mal wieder repariert werden. Nun allerdings wird die Kirchenheizung an ihr Ende kommen. Dies hängt mit den nicht mehr zu erfüllenden Abgasnormen zusammen. Ein so altes Model schafft es einfach nicht mehr, die heutigen Richtwerte einzuhalten. In den letzten Jahren haben wir vom Landratsamt noch mal eine Ausnahmegenehmigung bekommen, aber dies ist nun leider vorüber.

Manche Überlegung wurde in den letzten Jahren betreffs einer neuen Heizung vom Kirchenvorstand gemacht – dabei sind wir noch zu keiner Lösung gekommen, die wir uns leisten könnten.

Der Kirchenvorstand wird jetzt eine Arbeitsgruppe einsetzen, die sich der Thematik annimmt.

Im vor uns liegenden Sommer brauchen wir keine Heizung, aber der Herbst und Winter wird kommen und wir haben leider noch keine Lösung für dieses Problem.

         Pfarrer Tom Seidel