Hervorgehoben

Willkommen!

Dies ist die Website der Vereinigten Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf mit Großwaltersdorf, Kleinhartmannsdorf und Gahlenz. Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen und weitere Angebote unserer Gemeinde.

Hier geht es zu den aktuellen Gottesdiensten und Andachten…

Wir freuen uns über die Möglichkeit, zusammen zu beten, zu singen und auf Gottes Wort zu hören.

Offene Kirchen

Die Eppendorfer Kirche ist täglich von 8 bis 18 Uhr für Stille und Gebet geöffnet. Wir laden Sie ein, vor Gott zur Ruhe zu kommen, IHM im Gebet Ihr Herz auszuschütten, vielleicht eine Kerze zu entzünden. In den Kirchenbänken liegen Gebetstexte und Gesangbücher aus.

Die Gahlenzer Kirche ist täglich von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Ökumenisches „Corona-Seelsorgetelefon“ geschaltet

Die Ev.-Luth- Landeskirche Sachsen bietet von montags bis freitags von 9.00 bis 18:00 Uhr eine Seelsorge-Telefone-Hotline an. Sie bietet die Möglichkeit zum Gespräch an über Fragen, die möglicherweise in den Tagen und Wochen der Corona-Pandemie aufbrechen und unruhig machen.

Nutzen Sie dieses Angebot gerne unter der Telefonnummer 0351 / 89692890.

Wir laden ein …

zu den Fernsehgottesdiensten mit Gemeinden des Mittleren Erzgebirges jeden Sonntag 10.00 Uhr und 18.30 Uhr: https://www.mef-line.de/

Nutzen Sie auch die weiteren Online-Gottesdienst-Angebote unserer Landeskirche: https://engagiert.evlks.de/mitteilungen/kirchliches-leben-in-zeiten-der-coronavirus-pandemie/

Impuls Juni 2020

Im Jahr 1527 wütete in Breslau die Pest. Die dortigen Pfarrer wandte sich an Martin Luther, der ihnen Rat geben sollte: Solle man als Christ vor der Krankheit fliehen (so war es in dieser Zeit üblich), oder sollte man im Vertrauen auf Gott alle Sorgen beiseiteschieben?

Luther antwortete mit einem Brief:

„Wohlan, der Feind hat uns durch Gottes Verhängnis Gift und tödliche Krankheit geschickt. So will ich Gott bitten, dass er uns gnädig sei und wehre. Danach will ich auch räuchern, die Luft reinigen helfen, Arznei geben und nehmen, Orte und Personen meiden, wo man meiner nicht bedarf, damit ich nicht selbst verwahrlose und dazu durch mich vielleicht viele andere vergiftet und angesteckt werden und ich ihnen durch meine Fahrlässigkeit zur Ursache des Tode werden würde. Will mich mein Gott indes haben, so wird er mich wohl finden. So aber habe ich getan, was er mir zu tun gegeben hat, und bin weder an meinem eigenen Tod noch an dem des Anderen Schuld.

Wo aber mein Nächster mich braucht, will ich weder Ort noch Personen meiden, sondern fei zu ihm gehen, und helfen, so wie oben gesagt ist.

Siehe, das ist ein rechter gottesfürchtiger Glaube, der nicht dummkühn und frech ist und der Gott auch nicht versucht.“

„Impuls Juni 2020“ weiterlesen

Gemeindearbeit unter Vorbehalt…

Wie in vielen Bereichen ist es jetzt auch in der Gemeindearbeit: ein genaues Planen ist vielfach nicht möglich. Die äußeren Rahmenbedingungen und Bestimmungen ändern sich alle zwei Wochen. Zum Zeitpunkt der Erstellung der Kirchennachrichten (14.5.) gilt folgender Stand: Es ist ein Sicherheitsabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Beim Singen ist ein Mund-Nase-Schutz verpflichtend. Kindergruppen, Jugendgruppen und Gemeindekreise im herkömmlichen Sinn sind noch nicht möglich. Sollten sich Lockerungen ergeben werden wir hier und in den Whats-App-Gruppen darüber informieren.

Einzelne Gemeindekreise feiern in den Kirchen Kurzgottesdienste: der Seniorennachmittag Gahlenz am Mittwoch, 10. Juni 2020 um 14.00 Uhr und am Mittwoch, 8. Juli 2020 um 14.00 Uhr (mit Justus Geilhufe). Das Eppendorfer Männerwerk trifft sich zu Kurzgottesdiensten am Donnerstag, 11. Juni und 9. Juli, jeweils 19.30 Uhr. Die Seniorenkreise sind zu Andachten in die jeweiligen Kirchen eingeladen: in Eppendorf am 2. Juni um 14.00 Uhr, in Großwaltersdorf am 16. Juni um 14.00 Uhr, in Kleinhartmannsdorf am 11. Juni um 14.00 Uhr.

Bitte bei allen Veranstaltungen Mund-Nase-Schutz und einen Stift selbständig mitbringen.

Ausschreibung

In der Pfarramtsverwaltung der Vereinigten Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf mit Gahlenz, Großwaltersdorf und Kleinhartmannsdorf ist zum 1.11. 2020 eine unbefristete Stelle

eines Verwaltungsmitarbeiters / einer Verwaltungsmitarbeiterin

neu zu besetzen.

Dienstumfang:         Teilzeitbeschäftigung 50 %

Vergütung:                 Entgeltgruppe 5 nach § 14 KDVO

„Ausschreibung“ weiterlesen