Arbeit mit Kindern in Coroanzeiten …

… ist herausfordernd. Ein Suchen nach Lösungen ist nicht unbedingt einfach, wenn selbst Experten in unserer Regierung nicht immer Antworten haben, sondern man ist auf der Suche in dieser besonderen Zeit hindurch zu kommen. Das gilt auch für die Christenlehre. Wobei ich sagen muss, wir möchten nicht nur durchkommen, sondern wir wollen, gerade jetzt, neue …

Gemeindearbeit im Lockdown…

Seit einiger Zeit sind wir nun im Lockdown, vieles ist geschlossen. An ein normales gesellschaftliches und gemeindliches Leben ist zur Zeit der Erstellung der Kirchennachrichten nicht zu denken (Stand: 15. Januar). Wahrscheinlich wird das auch noch eine ganze Weile so weitergehen, sicheres kann man noch nicht sagen. Dazu müsste erst der Inzidenzwert spürbar sinken. Wir …

Gemeindearbeit unter schwierigen Bedingungen…

Wer hätte gedacht, dass es in diesem Herbst und Winter noch mal so kommt? Nach den Ferien wurde es doch gefühlt immer lockerer, auch in den Möglichkeiten der Gemeindearbeit. Nun schreiben wir wieder an einem Gemeindeblatt, von dem wir nicht wissen, ob die Termine etc. bei Erscheinen noch aktuell sind. Für unsere Gemeindearbeit gilt z.Zt., …

Gemeindeleben trotz Corona

Zusammenkünfte in Kirchen und Räumen von Religionsgemeinschaften zum Zwecke der Religionsausübung sind zulässig, wenn die Einhaltung von Hygieneregeln und die Erhebung von Kontaktdaten der Teilnehmenden gewährleistet werden. Für unsere Gottesdienste und die Treffen in Gruppen und Kreisen bedeutet das: • Menschen mit coronatypischen Krankheitssymptomen können nicht teilnehmen.• Nur markierte Sitzplätze dürfen genutzt werden, damit der …