Pyramidenanschieben am 1. Advent

Pyramide Eppendorf
Pyramide Eppendorf

Auch in diesem Jahr soll – trotz Corona – unsere Pyramide offiziell angeschoben werden. Der Aufbau der Pyramide erfolgt am Samstag. Am Sonntag, den 29.11.2020 um 14:00 Uhr erfolgt dann das Anschieben der Pyramide. Dabei werden unser Posaunenchor und die Kranichbläser für Musik sorgen.

Die Musiker werden danach am Seniorenwohnheim und am Pflegeheim einige Musikstücke spielen und so auch unseren Senioren etwas Weihnachtsstimmung bereiten.

Unser Posaunenchor und die Kranichbläser freuen sich auf Sie!

Gemeindeleben trotz Corona

Aktuelle Informationen zum Thema Corona für die Gemeinde

Zusammenkünfte in Kirchen und Räumen von Religionsgemeinschaften zum Zwecke der Religionsausübung sind zulässig, wenn die Einhaltung von Hygieneregeln und die Erhebung von Kontaktdaten der Teilnehmenden gewährleistet werden.

Für unsere Gottesdienste und die Treffen in Gruppen und Kreisen bedeutet das:

• Menschen mit coronatypischen Krankheitssymptomen können nicht teilnehmen.
• Nur markierte Sitzplätze dürfen genutzt werden, damit der Abstand von mindestens 1,50 Metern zu Angehörigen anderer Hausstände eingehalten werden kann.
• Ein mitgebrachter Mund-Nasen-Schutz muss für die gesamte Dauer der Zusammenkunft getragen werden. Dies gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres.
• Um Infektionsketten nachweisen zu können, werden die Namen und Kontaktdaten aller Teilnehmenden erfasst und vier Wochen lang aufbewahrt.

Martinstag mal anders

Liebe Kinder,

Mädchen mit Laterne

leider muss die Martinsfeier und der damit verbundene Lampionumzug am Martinstag in diesem Jahr coronabedingt entfallen. Unser Gemeindepädagoge Dirk Wolf wird das Thema aber in der Christenlehre aufgreifen und mit Euch Laternen basteln. Ihr könnt dann gern mit Euren Familien am 11.11. eine Runde drehen. Vielleicht sehen wir uns!

Corona-Update: Gottesdienst, Gruppen und Kreise

Zusammenkünfte in Kirchen und Räumen von Religionsgemeinschaften zum Zwecke der Religionsausübung sind zulässig, wenn die Einhaltung von Hygieneregeln und die Erhebung von Kontaktdaten der Teilnehmenden gewährleistet werden.
Für unsere Gottesdienste und die Treffen in Gruppen und Kreisen bedeutet das:
• Menschen mit coronatypischen Krankheitssymptomen können nicht teilnehmen.
• Nur markierte Sitzplätze dürfen genutzt werden, damit der Abstand von mindestens 1,50 Metern zu Angehörigen anderer Hausstände eingehalten werden kann.
• Ein mitgebrachter Mund-Nasen-Schutz muss für die gesamte Dauer der Zusammenkunft getragen werden. Dies gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres.
• Um Infektionsketten nachweisen zu können, werden die Namen und Kontaktdaten aller Teilnehmenden erfasst und vier Wochen lang aufbewahrt.

Das Pfarrhaus in Eppendorf ist eine Baustelle

Seit März steht das Gerüst und die Arbeiten am Dach sind im vollen Gange. Es geht gut voran und wir sind dafür sehr dankbar. Geplant ist, in diesem Bauabschnitt die komplette Außenhülle zu erneuern, also Dach, Fassade und Überarbeitung der Fenster.

Wir danken herzlich für die bisher eingegangenen Spenden in Höhe von

8.427, 50 Euro.

Unser Spendenziel liegt bei 14.500 Euro. Wahrscheinlich werden wir aber sogar noch mehr brauchen, weil sich schon jetzt zusätzliche, nicht geplante Arbeiten andeuten. Wir halten Sie auf dem Laufenden sobald wir mehr wissen.

„Das Pfarrhaus in Eppendorf ist eine Baustelle“ weiterlesen