Gemeindearbeit in Zeiten der Coronakrise

Es sind aufwühlende Zeiten, in denen wir gerade leben. Seit Wochen sind nun die Schulen schon geschlossen, jeden Tag gibt es neue Informationen zu Corona. Viele Informationen, die gestern noch galten, sind heute schon überholt. Wer kann da noch sinnvoll planen? Zum heutigen Zeitpunkt (19. März) waren alle Gottesdienste und Gemeindekreise bis 20. April abgesagt. Aber wer will heute schon wissen, ob danach das Leben normal weitergeht? Es sieht ja eher so aus, als ob sich die aktuellen Krise noch eine Weile hinzieht.

„Gemeindearbeit in Zeiten der Coronakrise“ Weiterlesen

Bau am Gahlenzer Pfarrhaus kann weitergehen

In dem Beitrag haben wir darauf hingewiesen, dass sich der Bau einer Wohnung im Gahlenzer Pfarrhaus schwierig gestaltet. Inzwischen hat sich die Landeskirche zu einer Nachfinanzierung bereit erklärt, so dass die Bauarbeiten weitergehen können.

Vielen Dank an alle, die für die Renovierung des kleinen Gemeinderaums etwas gegeben haben. Wir sind noch weiterhin auf Spenden angewiesen, wenn wir dieses Vorhaben umsetzten wollen.

Bankverbindung:

Kontoinhaber:                Ev.-Luth. Kirchenbezirk Chemnitz – Kassenverwaltung

Name Der Bank:        LKG Sachsen eG – Dresden

IBAN:                        DE25 3506 0190 1682 0090 43

BIC:                        GENODED1DKD

Verwendungszweck: RT 1233 + Gemeinderaum Gahlenz

Pfr. Tom Seidel

Gemeindehaus Eppendorf wird zur Baustelle…

Nachdem wir im letzten Jahr schon mal darauf hingewiesen haben, dass wir mit der Außensanierung des Eppendorfer Gemeindehauses beginnen wollen, soll es jetzt endlich losgehen. Nach der Finanzierungszusage von der Landeskirche müssen wir nur noch unseren Spendenanteil vollständig aufbringen. Ende Januar soll die Vergabe der Gewerke erfolgen. Geplant ist in diesem Bauabschnitt die komplette Außenhülle zu erneuern, also Dach, Fassade und Überarbeitung der Fenster. Wenn alles nach Plan läuft könnte im März schon ein Gerüst stehen. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, können Sie das gern durch ihre Spende tun:

Bankverbindung:

Kontoinhaber:                Ev.-Luth. Kirchenbezirk Chemnitz – Kassenverwaltung

Name der Bank:        LKG Sachsen eG – Dresden

IBAN:                        DE25 3506 0190 1682 0090 43

BIC:                        GENODED1DKD

Verwendungszweck: RT 1233 + Gemeindehaus Eppendorf

Pfr. Tom Seidel

Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf

Mit dem Beginn des neuen Jahres ist aus unseren ehemals selbständigen Einzelgemeinden eine neue Kirchgemeinde geworden. Und dabei geht es uns wie zwei Menschen, die heiraten und gemeinsam leben: man muss sich aufeinander einlassen, was nicht immer leicht ist, aber man kann auch voneinander profitieren. Ich lade daher ein, auch Angebote in den anderen Gemeindeteilen zu besuchen und vielleicht auch neue Leute in anderen Orten kennenzulernen. Ausdrücklich möchte ich hier auf die Gottesdienste, aber auch die gemeinsame Bibelwoche hinweisen.

„Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf“ Weiterlesen

Kantorenstelle wird verändert

Nachdem wir in diesem Jahr mehrmals unsere Kantorenstelle erfolglos ausgeschrieben haben, wurde der Entschluss gefasst, unsere Anstellungsprozente mit der frei werdenden Kirchenmusikerstelle in Oederan zusammenzulegen. Dort geht Kantor Liebscher in Ruhestand, die Stelle wurde im Rahmen der letzten Strukturanpassung massiv gekürzt. Mit der Neuausschreibung einer dann höher dotierten B-Stelle erhoffen wir uns mehr Erfolg zu haben und hoffentlich bald einen neuen Kantor oder eine neue Kantorin zu bekommen. Diese Person wäre dann für den Bereich Oederan, Frankenstein, Kirchbach, Eppendorf, Kleinhartmannsdorf, Gahlenz und Großwaltersdorf zuständig. Sie merken: das ist für eine Person allein nicht zu schaffen. Wir und auch die Kirchgemeinde Oederan werden auch in Zukunft auf viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kirchenmusik angewiesen bleiben.

Pfr. Tom Seidel

Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf

Mit dem neuen Jahr gehören Sie zu einer neuen Kirchgemeinde. Die vier bisherigen Schwesterkirchgemeinden Eppendorf, Großwaltersdorf, Gahlenz und Kleinhartmannsdorf haben sich zum 1.1.2020 zur „Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Eppendorf“ zusammengeschlossen. Aber keine Angst: die bisherigen Orte und Kirchen bleiben natürlich erhalten und wir werden uns auch weiterhin mühen, vor Ort nach unseren Möglichkeiten ein attraktives Gemeindeleben zu gestalten. Dazu trägt auch ein vielfältiges ehrenamtliches Engagement bei, für das ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken möchte.

„Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf“ Weiterlesen

Struktur ab 1. Januar 2020

Wie überall in der Landeskirche stehen mit dem 1. Januar 2020 auch in unseren Gemeinden Strukturveränderungen an. Unsere vier Kirchgemeinden haben sich zur „Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Eppendorf“ mit Großwaltersdorf, Gahlenz und Kleinhartmannsdorf vereinigt. Diese „neue“ Kirchgemeinde tritt zugleich am 1. Januar mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Oederan (bestehend aus Oederan, Frankenstein und Kirchbach) und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borstendorf-Schellenberg-Leubsdorf in ein Schwesterkirchverhältnis ein.

„Struktur ab 1. Januar 2020“ Weiterlesen

Zentrale Anlaufstelle.help

Information aus der EKD

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat zum 1. Juli 2019 eine zentrale, unabhängige und kostenlose Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche und der Diakonie eingerichtet.

Mit der „Zentralen Anlaufstelle.help“ werde ein Anliegen umgesetzt, „dessen Dringlichkeit uns Betroffene immer wieder eindrücklich geschildert haben“, sagte Bischöfin Kirsten Fehrs als Sprecherin des EKD-Beauftragtenrats. Die Anlaufstelle berät Betroffene über Unterstützungsangebote der evangelischen Kirche und vermittelt an kirchliche und diakonische Ansprechstellen.

„Zentrale Anlaufstelle.help“ Weiterlesen

Strukturveränderungen in unseren Gemeinden

Wie bereits in den letzten Kirchennachrichten angedeutet, wird es in naher Zukunft in unseren Kirchgemeinden Strukturveränderungen geben. Dazu hat eine Findungsgruppe aus allen beteiligten Kirchgemeinden einen Vorschlag erarbeitet, der nun von den Kirchenvorständen umgesetzt werden muss. Folgendes ist vorgesehen: die Kirchgemeinden Eppendorf, Großwaltersdorf, Gahlenz und Kleinhartmannsdorf vereinigen sich zum Jahresende zu einer neuen Kirchgemeinde. Diese ist die Rechtsnachfolgerin der bestehenden Gemeinden. Geleitet wird sie von den bisherigen Kirchenvorständen zusammen bis Ende 2020. Im Jahr 2020 werden in allen Kirchgemeinden unserer Landeskirche turnusgemäß neue Kirchenvorstände gewählt. Für unsere praktische Gemeindearbeit wird diese Vereinigung erst einmal wenig bis keine Veränderungen mit sich bringen.

„Strukturveränderungen in unseren Gemeinden“ Weiterlesen