Offene Kirche in Oederan

Täglich von 10 – 17 Uhr ist die Kirche geöffnet zum stillen Gebet. Es ist gut, dass wir uns auch in dieser schwierigen Zeit mit unseren Fragen, unserer Not, unserem Zweifel, aber auch unserem Dank an Gott wenden können. Ein Gebet bringt uns zur Ruhe, wir schöpfen Kraft, wir spüren Gottes Nähe. Und Gebete verändern die Welt! In der Kirche liegen Gebetstexte in den Bänken aus. Sie bringen die besonderen Anliegen in diesen Tagen vor Gott. Sie können leise und laut gebetet und auch mit nach Hause genommen werden.

Herzlich Willkommen!

Pfarrerin Cornelia Roßner

Gemeindearbeit in Zeiten der Coronakrise

Es sind aufwühlende Zeiten, in denen wir gerade leben. Seit Wochen sind nun die Schulen schon geschlossen, jeden Tag gibt es neue Informationen zu Corona. Viele Informationen, die gestern noch galten, sind heute schon überholt. Wer kann da noch sinnvoll planen? Zum heutigen Zeitpunkt (19. März) waren alle Gottesdienste und Gemeindekreise bis 20. April abgesagt. Aber wer will heute schon wissen, ob danach das Leben normal weitergeht? Es sieht ja eher so aus, als ob sich die aktuellen Krise noch eine Weile hinzieht.

„Gemeindearbeit in Zeiten der Coronakrise“ Weiterlesen

Impuls April 2020

In diesen Tagen verbreitet das Coronavirus weltweit Angst und Schrecken. Viele Menschen sind vor allem deshalb verunsichert, weil seine tatsächliche Gefährlichkeit nur schwer einzuschätzen ist und es im Moment weder eine Therapie noch einen Impfstoff gibt. Neben der praktischen Frage, wie man sich angemessen verhält, beschäftigen uns auch tieferliegende Sorgen: Was trägt in einer schweren Krise wirklich? Worauf können wir uns verlassen, wenn es darauf ankommt? In wessen Hand ist unser Leben? Für uns Christen gilt: gute und schlimme Tage, Hoffnungen und Sorgen, unverhofftes Glück und plötzliche Not gehören in unsere Beziehung zu Gott. Wir wenden uns besonders dann an ihn, wenn wir nicht mehr weiter wissen. Jetzt erleben wir einen solchen Moment. Deshalb klagen wir Gott unsere Not und erbitten wir von ihm Zuversicht und Stärke! Zugleich sind wir herausgefordert, manche unserer Haltungen zu überdenken. Wie passt unsere Ängstlichkeit im Blick auf uns selbst zusammen mit der Gleichgültigkeit gegenüber der Not anderer? Was lehrt uns das Coronavirus über unseren Umgang mit Alten und Kranken, Kriegsopfern und Menschen auf der Flucht?

„Impuls April 2020“ Weiterlesen

Partnergemeindetreffen Bargstedt 2020

Sie kennen Bargstedt noch nicht?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit, die Gegend, den Ort, die Kirchengemeinde und uns persönlich kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!

Oder Sie waren schon hier? Dann freuen wir uns auf das Wiedersehen!

Schon der Apostel Paulus pflegte ein breites Netzwerk von Gemeinden, die untereinander in Beziehungen standen, sich besuchten, füreinander beteten, um von einander zu wissen und sich gegenseitig in vielerlei Weise zu helfen.

Ein tolles Vorbild für unsere Partnerschaft! Wir wollen uns Zeit füreinander nehmen. Gedankenaustausch in Gemeinschaft und in den Familien, die Gegend ein wenig zu erkunden, einen Blick über den Tellerrand Europas beim Missionsfest werfen und mehr…

„Partnergemeindetreffen Bargstedt 2020“ Weiterlesen

Ehrenamtlicher Kirchenblattausträger gesucht

Unsere Kirchennachrichten werden alle 2 Monate von ehrenamtlichen Gemeindegliedern im Dorf verteilt. Wir suchen für den Abschnitt Freiberger Straße 24 bis 61 einen neuen Austräger. Die Tour umfasst 14 Blätter. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich jemand bereit erklärt, diesen Dienst zu übernehmen.

Lassen Sie es uns bitte wissen, wenn Sie Interesse haben. (Tel. 238)

Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf

Mit dem Beginn des neuen Jahres ist aus unseren ehemals selbständigen Einzelgemeinden eine neue Kirchgemeinde geworden. Und dabei geht es uns wie zwei Menschen, die heiraten und gemeinsam leben: man muss sich aufeinander einlassen, was nicht immer leicht ist, aber man kann auch voneinander profitieren. Ich lade daher ein, auch Angebote in den anderen Gemeindeteilen zu besuchen und vielleicht auch neue Leute in anderen Orten kennenzulernen. Ausdrücklich möchte ich hier auf die Gottesdienste, aber auch die gemeinsame Bibelwoche hinweisen.

„Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf“ Weiterlesen

Gemeindefest 2020 in Großwaltersdorf

2020 wollen wir am 14. Juni in Großwaltersdorf unser gemeinsames Gemeindefest feiern. Ein erstes Treffen zur Vorbereitung ist schon am 22. Januar 2020 um 19.30 Uhr im Pfarrhaus Großwaltersdorf geplant. Wir laden alle, die sich in die Planung und Ausgestaltung dieses Festes einbringen wollen, zu diesem Treffen herzlich ein.

Kantorenstelle wird verändert

Nachdem wir in diesem Jahr mehrmals unsere Kantorenstelle erfolglos ausgeschrieben haben, wurde der Entschluss gefasst, unsere Anstellungsprozente mit der frei werdenden Kirchenmusikerstelle in Oederan zusammenzulegen. Dort geht Kantor Liebscher in Ruhestand, die Stelle wurde im Rahmen der letzten Strukturanpassung massiv gekürzt. Mit der Neuausschreibung einer dann höher dotierten B-Stelle erhoffen wir uns mehr Erfolg zu haben und hoffentlich bald einen neuen Kantor oder eine neue Kantorin zu bekommen. Diese Person wäre dann für den Bereich Oederan, Frankenstein, Kirchbach, Eppendorf, Kleinhartmannsdorf, Gahlenz und Großwaltersdorf zuständig. Sie merken: das ist für eine Person allein nicht zu schaffen. Wir und auch die Kirchgemeinde Oederan werden auch in Zukunft auf viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kirchenmusik angewiesen bleiben.

Pfr. Tom Seidel