»Zeit der Klage – Raum für Hoffnung«

Seit einem reichlichen Jahr bestimmt die weltweite Coronapandemie unser Leben in nahezu allen Lebensvollzügen. Dabei haben diese Wochen und Monate Opfer in vielerlei Weise verlangt. Menschen sind an diesem Virus verstorben – oft verbunden mit großer Einsamkeit; ihre Hinterbliebenen hatten keinen Raum, um ihrem Schmerz des Vermissens Ausdruck zu verleihen. Kinder und Jugendliche leiden unter dem Fehlen von erlebter Gemeinschaft, Eltern leisten oft bis an die Belastungsgrenze reichende Unterstützungen, Unternehmerinnen und Unternehmer sehen, bedingt durch die Regelungen des Lockdown, ihr Lebenswerk infrage gestellt – und es lassen sich noch viele weitere Formen in den Blick nehmen, in denen Menschen unter den Folgen der Pandemie leiden.

Vor diesem Hintergrund wollen wir gegenseitig unserer Klage Ausdruck verleihen und gemeinsam nach Zeichen der Hoffnung suchen.

Am Sonntag, dem 18. April, wollen wir im Gottesdienst um 10.15 Uhr in Großwaltersdorf uns an der Aktion Zeit für Klage – Raum für Hoffnung beteiligen.

Wir tun dies mit vielen anderen Kirchen und Gemeinden in unserem Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.