30 Jahre friedliche Revolution

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

eine friedliche Revolution – das klingt noch heute unglaublich. Die Menschen in der ehemaligen DDR haben vor 30 Jahren etwas geschafft, was vorher niemand für möglich gehalten hatte. Die Wende war eine sehr aufregende Zeit. Es war auch eine sehr schnelllebige Zeit – und sicher hat jeder von uns diese Zeit anders empfunden. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen an diese Zeit erinnern und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Nein, wir wollen keinen Vortrag halten, sondern möchten mit Ihnen über unsere Erlebnisse sprechen – wie haben Sie die Wendezeit erlebt?

Wir laden Sie ein! Am Sonntag, dem 10. November 2019 um 10:00 Uhr, feiern wir in der Eppendorfer Kirche Gottesdienst. Im Anschluss an den Gottesdienst blicken wir bei einer Tasse Kaffee auf die Wendezeit zurück.

Die Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung und kurze Videos, in denen Zeitzeugen zu Wort kommen, bieten uns den dafür nötigen Rahmen. Falls Sie Fotos der Wendezeit aus unserer Gemeinde besitzen, würden wir uns freuen, wenn Sie diese mitbringen und damit die Erinnerung beleben.

Ihr Pfarrer Tom Seidel                           Ihr Bürgermeister Axel Röthling