Struktur ab 1. Januar 2020

Wie überall in der Landeskirche stehen mit dem 1. Januar 2020 auch in unseren Gemeinden Strukturveränderungen an. Unsere vier Kirchgemeinden haben sich zur „Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Eppendorf“ mit Großwaltersdorf, Gahlenz und Kleinhartmannsdorf vereinigt. Diese „neue“ Kirchgemeinde tritt zugleich am 1. Januar mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Oederan (bestehend aus Oederan, Frankenstein und Kirchbach) und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borstendorf-Schellenberg-Leubsdorf in ein Schwesterkirchverhältnis ein.

„Struktur ab 1. Januar 2020“ Weiterlesen

Gemeinderüstzeit 2020

Gemeindefreizeit in Burkhardtsgrün (Zschorlau) in die Familien- und Begegnungsstätte HERR-BERGE vom 20.05-24.05.2020:

Zum Himmelfahrtswochenende wollen wir wieder als Gemeinde zusammen unterwegs sein und laden euch/ Sie herzlich dazu ein: ob als Familie, Einzelperson oder als Paar, ob jung oder schon etwas älter. Gemeinsam Zeit verbringen, sich dabei näher kennenlernen und austauschen, in Bibelarbeiten auf Gottes Wort hören und darüber ins Gespräch kommen, bei Spiel, Spaß, kreativen Angeboten und Sport zusammen aktiv sein und bei Unternehmungen die nähere Umgebung kennenlernen  – es lohnt sich dabei zu sein! Mitten im Erzgebirge erwartet uns ein tolles Gelände direkt am Wald mit Spielplatz, Fußball- und Volleyballfeld, Sauna und Fitnessraum.

„Gemeinderüstzeit 2020“ Weiterlesen

Wir sind Suchende auf festem Grund.

Wo gehöre ich hin? Wo bin ich zuhause? Wo ist mein Platz? Nicht nur einmal stellten sich mir die Fragen in der letzten Zeit. Neu als Praktikantin in eine, für mich fremde Gemeinde, zu kommen, nicht zu wissen was auf mich zu kommt und wie ich mich einfügen werde, ließ mich nicht kalt.

Sicher ist kaum einer von Ihnen in meiner Situation, aber doch glaube ich, dass den meisten diese Fragen wohl nicht unbekannt vorkommen mögen. Wo kann ich wirklich der oder diejenige sein, der / die ich bin? Wo fühle ich mich wirklich aufgehoben? Alles Fragen, die uns tief im Inneren betreffen, die unruhig machen und bei zu langem Warten auf Antworten auch zweifeln lassen; an uns selbst und auch an Gott.

„Wir sind Suchende auf festem Grund.“ Weiterlesen