Landesgartenschau in Frankenberg

Unter dem Motto „natürlich mittendrin“ findet von Ostern bis Erntedank 2019 die 8. Sächsische Landesgartenschau in Frankenberg statt. Planen Sie doch Ihren Besuch dieser sehenswerten Ausstellung am 30. Mai (Christi Himmelfahrt) und verbinden Sie ihn mit einer Teilnahme am Gottesdienst um 10 Uhr im Naturerlebnisraum „Zschopauaue“ auf dem Gelände der Landesgartenschau.

Gemeinden aus unserer Region gestalten gemeinsam den diesjährigen Himmelfahrts-Gottesdienst. Neben Chören, Bläsern und Mitwirkenden aus unseren Gemeinden werden gleich zwei Bischöfe zu Gast sein: unser Landesbischof Dr. Carsten Rentzing und der katholische Bischof Heinrich Timmerevers.

Für erwachsene Teilnehmer am Himmelfahrts-Gottesdienst gibt es ermäßigte Tageskarten für 5 EUR, die im Pfarramt Eppendorf erworben werden können. Familien fallen in die Kategorie Erwachsene und können eine beliebige Anzahl eigener Kinder bzw. Enkel bis zum vollendeten 17. Lebensjahr mit in das Landesgartenschau-Gelände nehmen. Die Ermäßigung ist nur im Vorverkauf über die Kirchgemeinden erhältlich. An der Tageskasse gelten die üblichen Eintrittspreise (Erwachsene 16 EUR).

Um zum Gottesdienst zu gelangen, benutzen Sie bitte den Haupteingang am Auenweg. Da der Zuschauerbereich an der Hauptbühne überdacht ist, wird der Gottesdienst auch bei ungünstiger Witterung nicht an einen anderen Ort verlegt. Weitere Informationen zur Landesgartenschau, zu Anreise, Parkmöglichkeiten, Bustransfer zwischen Parkplatz bzw. Bahnhof und Haupteingang sowie weiteren Programmangeboten am 30. Mai finden Sie auf der Internetseite www.lgs-frankenberg.de

Unsere Kirchgemeinden planen für Personen, die nicht mit eigenem PKW hinfahren, das Angebot einer gemeinsamen Fahrt mit einem Bus. Start ist um 8.30 Uhr Markt Großwaltersdorf, 8.40 Uhr Busbahnhof Eppendorf, 8.50 Uhr Bushaltestelle Ortsmitte Gahlenz. Die Rückfahrt ist um 15.00 Uhr ab Frankenberg  geplant. Wenn Sie Interesse an einer gemeinsamen Fahrt haben melden Sie dies bitte ebenso im Pfarramt Eppendorf. Es kommen dann noch mal Kosten für die Busfahrt in Höhe von 8 Euro hinzu.