Hervorgehoben

Vereinigte Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf

Gott ist treu.

Monatsspruch Januar 2021
(1. Kor 1,9)

Aktuelle Infos aus unserer Gemeinde
Aktuelle Infos aus unserer Gemeinde
Jahreslosung 2021
Impuls zur Jahreslosung 2021
Online KiGo
Link zu einem tollen Online Kindergottesdienst
Hier geht es zu den Gottesdiensten und Gemeindekreisen
Gottesdienste und Gemeindekreise
Konzerte und Veranstaltungen
Konzerte und Veranstaltungen
Aktuelle Informationen zum Thema Corona für die Gemeinde
Conrona-News

Angebot offener Kirchen

Die Gahlenzer Kirche ist täglich von 12-18 Uhr geöffnet.

Sie sind herzlich eingeladen, dort zur Ruhe zu kommen, zu beten und Zeit mit Gott zu verbringen.

Gedanken zur Jahreslosung 2021

Ganz der Vater, ganz die Mutter – so sagen wir oft, wenn jemand in einer bestimmten Eigenschaft seinen Eltern ähnelt. Ja, es ist nicht zu leugnen, wessen Kinder wir sind. Manchmal geht es mir so, wenn ich Jugendliches sehe, deren Eltern ich kenne, dass ich sie darauf anspreche: Bist du nicht der Sohn von XY? Ob es nun unser Äußeres oder bestimmte Charaktereigenschaften betrifft – Eltern prägen Kinder. Experten streiten sich, wie viel davon genetisch bedingt ist und wie viel erlernt, abgeschaut und verinnerlicht.

In der neuen Jahreslosung geht es auch um eine Vater-Kind-Ähnlichkeit: „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“(Lukas 6,36) Wer an Gott glaubt, der hat nicht nur irdische Eltern, sondern hat in Gott einen himmlischen Vater. Der allmächtige Gott, der Schöpfer des Himmels und der Erde, er ist mein Vater. So beten wir es als Christen in dem Gebet, dass die Welt umspannt: Vater unser im Himmel….

Und als Kinder dieses Vaters sollen wir sein Wesen widerspiegeln, so wie Kinder das Wesen ihrer Eltern widerspiegeln. Das können wir niemals vollständig. Wir sind nur Menschen, Gott ist der allmächtige Schöpfer. Jesus sagt nicht: „Seid allmächtig, wie euer Vater allmächtig ist!“ Das ergibt natürlich keinen Sinn, wir sind so oft ohnmächtig. Aber es gibt eine Eigenschaft Gottes, die Jesus uns zutraut nachzuahmen:

Barmherzigkeit. Gott ist eine barmherziger Gott, der mit einem Herzen voller Liebe auf seine Menschenkinder schaut. Er ist uns wohlwollend. Unser Schicksal, auch und gerade in dieser schweren Lockdown-Zeit, ist ihm nicht egal, sondern geht ihm innerlich nah. Martin Luther bringt es mal mit einem schönen Bild zur Sprache: Gott ist ein Backofen voller Liebe.

So ist Gott, uns so sollen auch wir sein, wenn wir diesen Gott als Vater im Gebet anrufen. Es gelingt uns nicht immer. Aber es soll uns prägen, so dass es andere sehen und sich in unserer Nähe wohlfühlen. Jesus traut es uns zu, darum fordert er uns dazu auf: Seid barmherzig. Ich wünsche mir und Ihnen diese Eigenschaft für das neue Jahr. Ich wünsche es uns in einer Welt, in der viel Unbarmherzigkeit herrscht. Ich wünsche uns, dass wir unseren Nächsten nicht als Kritiker oder als Richter sehen und beurteilen, sondern dass wir ihm mit einem wohlwollenden Herzen begegnen.

Es grüßt sie im Namen der Kirchvorsteher und Mitarbeiter Ihr Pfr. Tom Seidel

Online-Gottesdienst zu Heiligabend

In 2020 ist alles anders als bislang gewohnt. Manches ist schwieriger geworden, manches gerade gar unmöglich. Wir haben dies zum Anlass genommen, etwas Neues zu wagen: Einen selbst produzierten Online-Gottesdienst an Heiligabend!

Wir möchten damit all den Menschen die frohe Botschaft von der Geburt unseres Herrn Jesus Christus nach Hause bringen, die in diesem Jahr nicht an der Christvesper in der Kirche teilnehmen können, verbunden mit der Botschaft des Engels: „Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Retter geboren!“.

Wir wünschen viel Freude beim Anschauen des Videos und allen ein gesegnetes Weihnachtfest!

Auch in diesem Jahr bitten wir Sie um eine Kollekte.

In diesem Jahr sammeln wir für unseren Partnerkirchenbezirk in Tansania und bitten zugleich um Unterstützung für unsere eigene Gemeinde. Wenn Sie die Arbeit unterstützen möchten, bitten wir um eine Spende auf folgendes Konto:

IBAN: DE51 3506 0190 1682 0090 60, Empfänger: Ev.-Luth. Kassenverwaltung Chemnitz
Verwendungszweck: RT 220 3300.02 Tansania-Mitarbeiter
Verwendungszweck: RT 1233 Spende Eppendorf

Christvesper mit Krippenspiel 2020